postheadericon Der “Le Coiffeur Stage IX” wird geboren…

Hallo Ihr Lieben,
auf diesem Weg wünschen wir allen Teams, Fans, Freunden und Familie erst einmal ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.
Wir hoffen, ihr seid alle gut rüber gekommen und nicht all zu doll gerutscht.
Nun kommen wir zum spannenden Teil…

30 Jahre Tractor-Pulling-Team Le Coiffeur sind Grund genug sich einer neuen Herausforderung zu stellen, denn wir wollen beweisen, dass wir nicht nur Griffon können.

In den letzten Monaten ist einiges passiert und da nun alles in trockenen Tüchern ist, können auch Bilder folgen.
Nach dem Kauf des „Red Painter´s“ ging es erst einmal daran, den Trecker zu analysieren und zu vermessen. Nach reichlicher Überlegung haben wir uns zu einem Neuaufbau entschlossen, da ein Umbau zu aufwendig gewesen wäre. Wir wissen, dass es zeitlich eng werden wird, nehmen diese Herausforderung aber hochmotiviert an. Der „Red Painter“ wurde in seine Einzelteile zerlegt. Das Chassi, die Kotflügel und der Käfig wurden demontiert. Auch die beiden Motoren und das ganze drumherum wurden erst einmal behutsam verstaut, sodass wir uns vor einigen Wochen mit dem eigentlichen Wiederaufbau starten konnten. Unser Ziel: Mehr Gewicht auf die Vorderachse!
Wir ließen Chassis und Käfig neu fertigen. Auch das Hinterachsgehäuse wurde von der Firma Quander gefräst. Somit konnten wir dieses bereits wieder zusammensetzen und anbringen. Auch die Reifen wurden wieder montiert, damit der Trecker auch auf „eigenen Füßen“ stehen kann. Die Motoren werden durch ein Distanzstück weiter auseinanderrücken, damit der Blower-Riemen vom zweiten Motor in Zukunft ohne großen Aufwand gewechselt werden kann. Ansonsten sind die Kufe an der Vorderachse, das Zugpendel und die Steigbegrenzer bereits verbaut. Auch die Motorhalterung hat bereits ihren Platz zugewiesen bekommen.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren
– PHM Paul Hinrichs Metallbau aus Schloß Holte
– Ansgar Meyer Metallbau, Biegetechnik aus Hilter
– Quander Metall- und Lasertechnik GmbH aus Versmold
für die schnelle und saubere Arbeit bedanken. Ohne Euch wären wir noch lange nicht so weit.
Wir warten nun sehnsüchtig auf Fertigstellung des Sitzes und der Kotflügel, damit es weitergehen kann. Gurte verbauen, Pedale und Lenkrad anpassen, Motoren überholen und wieder auf dem Chassis verbauen und und und… Bis Füchtorf liegt also noch ein großer Berg Arbeit vor uns.
Wir halten Euch auf dem Laufenden. Euer LCPT

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.